Sie sind hier:

Freie Studienplätze für den Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie (B.A.)

Was erwartet Sie im Bachelorstudium Wirtschaftspsychologie an der BSP Campus Hamburg?

Erfolgreiche_Akkreditierung_der_BSP_Studiengänge

Die Wirtschaftspsychologie überträgt wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse der Psychologie auf wirtschaftliche Aufgabenstellungen in einem breiten Spektrum an Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten – sie verbindet also unternehmerisches Denken mit psychologischen Kompetenzen und Management-Know-How.

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie der BSP Campus Hamburg erwerben Sie daher neben den psychologischen Voraussetzungen zunächst Grundkenntnisse der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre sowie einen differenzierten Einblick in die Grundlagen des Managements.

Wirtschaftspsychologie an der BSP meint jedoch nicht „Wirtschaftswissenschaften plus Psychologie“, sondern bildet Psychologen für die Wirtschaft aus, um hier dann unternehmerische Zielsetzungen und die unterschiedlichen Belange des Menschen ausgewogen und angemessen zu vermitteln.

Jetzt für das Wintersemester 2016/17 bewerben!

Welche Zulassungsvoraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Alle Studiengänge an der Business School Berlin Campus Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für das Vollzeit-Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der BSP Campus Hamburg mitbringen:

  • Berechtigung zum Studium gemäß § 10 BerlHG (Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschluss) oder
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gemäß § 11 BerlHG
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG

Im Anschluss an Ihre Bewerbung überprüfen wir Ihre persönliche Motivation in einem individuellen Aufnahmegespräch.

Ihre Karrieremöglichkeiten

Die Berufs- Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig. Als Absolventen der Wirtschaftspsychologie verfügen Sie über grundlegende Schlüsselqualifikationen in Psychologie und Management und werden damit zu einer wichtigen und zukunftsweisenden Schnittstelle­ zwischen Mensch und Wirtschaft. Als Wirtschaftspsychologe haben Sie die besten Voraussetzungen, um bspw.

  • im Personalmanagement,
  • in Personal- und Unternehmensberatungen,
  • in der Markt- und Medienforschung,
  • in Marketing und Kommunikation oder
  • als selbstständiger Trainer, Berater und Coach

tätig zu sein.

12 gute Gründe für Ihr Studium an der Business School Berlin, Campus Hamburg

✓ NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin sind entscheidend

✓ Exzellente Dozenten

✓ Optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis

✓ Kleine Studiengruppen

✓ individuelle Betreuung & Förderung der Studierenden

✓ Hervorragende, technische Ausstattung

✓ Zahlreiche Auslandskooperationen mit anderen Hochschulen

✓ Vielfältige Workshops für die Weiterentwicklung Ihrer Softskills

✓ Breites Netzwerk zwischen der BSP und der freien Wirtschaft

✓ Bestmögliche Vorbereitung für Ihren Einstieg ins Berufsleben

✓ Spannendes Hochschulleben mit vielen Events

✓ Exklusives Ambiente und maritimes Flair in der Hafencity

Bachelor Wirtschaftspsychologie auf einen Blick

Studienbeginn
01. April (Sommersemester)
01. Oktober (Wintersemester)

Studienform/-dauer 
Vollzeit/6 Semester

Studiengebühren
590 €/Monat

Praxis
Mehrmonatige Projektphasen in Unternehmen

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)

Einsatzgebiete

  • Personalmanagement

  • Unternehmensberatungen,

  • Markt- und Medienforschung

  • Marketing & Kommunikation

  • Training/Weiterbildung

  • Coaching

  • Organisationsentwicklung

  • Kulturforschung

Weitere Informationen
finden Sie in unserem Studiengangsflyer.

Sie wünschen eine Beratung?

Rufen Sie uns an unter:

040/ 36 12 26 460.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

info(at)bsp-campus-hamburg.de.

Wir sind montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr gern für Sie da.