Sie sind hier:

Prof. Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck

Professor für Dienstleistungs- und Servicemanagement

Tel. +49 (0)40 - 36 12 26 460 

Fax +49 (0)40 - 36 12 26 469

Web: www.bsp-campus-hamburg.de

Biographie

Prof. Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck hat Betriebswirtschaftslehre sowie Journalismus/Kommunikationswissenschaften an der Universität Fribourg (Schweiz) studiert. 1997 promovierte er an der TU München im Bereich Dienstleistungsforschung zum Thema "Dynamisches Verbandsmanagement" und war anschließend in der Unternehmensberatung bei UGS und GHP tätig. 1998 folgte eine Professur für Dienstleistungswirtschaft und Management im Fachbereich Betriebswirtschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Von 2000-2002 war er Prorektor an dieser Hochschule  und ist dort seit 2008 als Direktor des Instituts für Management tätig.

Prof. Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck ist langjähriger, internationaler Gutachter der Akkreditierungsagenturen FIBAA, ACQUIN und der AHPGS. Darüber hinaus ist er Vertrauensdozent der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie Mitglied des Global Services Network (GSN), beim Service Operations Management Areal (SOMA) und im Wissenschaftlichen Beirat der "Stiftung Lebens Qualität". Außerdem ist er Mitglied der Koordinierungsstelle Dienstleistungen (KDL) des Deutschen Instituts für Normung e.V. (DIN) in Berlin.

An der BSP übernahm er im Wintersemester 2013/14 eine Vertretungsprofessur für Dienstleistungs- und Servicemanagement. Durch aktuelle Case-Studies, Exkursionen und Praktiker-Vorträge bringt Prof. Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck eigene Forschungsergebnisse in die Lehre mit ein.

Lehrtätigkeit

Lehraufträge und Vorträge an der Universität Fribourg (CH), an der Fachhochschule Solothurn (CH) und der Universität Linz (A), an der FH Kärnten (A) und der Fachhochschule Salzburg (A) sowie Gastprofessor an der ISS International Business School of Service Management in Hamburg.

Seit 2014 ist Prof. Dr. Burkhard von Velsen-Zerweck als Gastprofessor für Dienstleistungs- und Servicemanagement an der BSP Campus Hamburg tätig. Die Schwerpunkte der Lehrtätigkeit liegen in der Dienstleistungswirtschaft und im Service-Management.

Forschungsschwerpunkte

Was seine Forschungsschwerpunkte betrifft, konzentriert sich Prof. Dr. von Velsen-Zerweck auf Dienstleistungs- und Servicemanagement und verfolgt dabei einen integrativer Dienstleistungsansatz.

Ausgewählte Publikationen

Burkhard von Velsen-Zerweck: Kommunikation von Verbänden – Grundlagen, Elemente, Entwicklungen. In: Sturm et al. (Hrsg.): Verbandsmanagement, S. 149-164, Gabler Verlag 2012.

Burkhard von Velsen-Zerweck: Die Rolle der Managementlehre im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften. In: Luber, E./ Hungerland, B. (Hrsg.): Angewandte Kindheitswissenschaften. Eine Einführung in Studium und Lehre. Weinheim/München 2008. S. 251-255.

Burkhard von Velsen-Zerweck: Konzepte strategischen Managements - Übertragbarkeit auf Organisationen des Gesundheitswesens.(in: Fernstudienbrief der Universität Bielefeld und der Hochschule Magdeburg - Stendal, 185 Seiten; 2. Aufl., 2008; zus. mit Dr. Friedrich von Velsen-Zerweck)

Burkhard von Velsen-Zerweck; M. Sippert: Führungskonzepte von Nonprofit-Dienstleistern im Vergleich - Soll-Ist-Analyse am Beispiel der Landesverbände eines Sozialverbandes.(in: D. Witt et.al. (Hrsg.): Funktionen und Leistungen von Nonprofit-Organisationen. S. 245-276; Wies-baden 2004)

Burkhard von Velsen-Zerweck; D. Witt; M. Thiess; A. Heilmair: Herausforderung Verbändemanagement. (Gabler Verlag ca. 260 Seiten; Wiesbaden 2006)