Sie sind hier:

Lizenzierte Fachdatenbank

Das Angebot an lizenzierten Fachdatenbanken Ihrer Hochschule ist umfangreich und vielfältig. Im Folgenden sind die wichtigsten lizenzierten Datenbanken aufgeführt und deren Inhalt kurz erklärt.

Sie finden die Links zu allen Datenbanken im TraiNex in Ihrem Studiengangsarchiv unter dem Punkt:

→ Zur Bibliothek - Fachdatenbanken und Nationallizenzen (externer Zugriff via VPN): Allgemeines.

Alle Datenbanken sind auch außerhalb der Hochschule nutzbar. Sie benötigen dazu den VPN-Client. Diesen und entsprechende Anleitungen finden Sie im TraiNex in Ihrem Studiengangsarchiv unter dem Punkt

→ 06 Studierendenservice: VPN-Client für Studierende.

wiso Wirtschaftswissenschaften und wiso Praxis

Die wiso Wirtschaftswissenschaften bieten Ihnen Referenzen und Volltexte aus den Bereichen BWL, VWL, Kreditwirtschaft und Arbeitswissenschaft. EBooks zu diesen Themenbereichen runden das Informationsangebot ab.

wiso Praxis liefert Ihnen alle relevanten Informationen, die in der betriebswirtschaftlichen Praxis von Bedeutung sind. Enthalten sind die Bereiche: Unternehmen, Personen, Märkte und Presse sowie Reports über die jeweils aktuellen Themen der Wirtschaft. Der Zugang zu den Volltexten von 140 Tageszeitungen rundet das Angebot ab. 

Statista

Mit Statista erhalten Sie die Möglichkeit einfach und effizient auf quantitative Zahlen und Daten zuzugreifen. Über 600 Branchen werden statistisch ausgewertet, dabei werden für den Nutzer die wichtigsten Statistiken und Studien von Marktforschern, Verbänden, Fachpublikationen sowie staatlichen Quellen aggregiert und aufbereitet.

Springer Nature Journals

Es besteht bei diesem Konsortialangebot Zugriff auf derzeit 2.198 E-Journals von Springer Nature. Es handelt sich um Journals aus allen wissenschaftlichen Disziplinen mit teilweise hohen Impact Faktoren.

Beck-Online

Die juristische Fachdatenbank liefert in unterschiedlichen Modulen Kommentare und Formularbücher aus dem Verlag C.H.Beck und aus dem Nomos Verlag auch die dem jeweiligen Rechtsgebiet zugrundeliegenden Gesetze. Hierzu wurden die Textsammlungen des Verlags für die Online-Nutzung aufbereitet.

OECD iLibrary 

OECD iLibrary ist die Online-Bibliothek der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung). Sie bietet Zugang zu allen Studien und Statistiken der OECD.

PsyJournals

Das Angebot des Hogrefe-Verlages umfasst 31 psychologische und psychiatrische Zeitschriften aus dem Paket PsyJournals. Darunter befinden sich sowohl hochspezielle als auch thematisch umfassendere Titel. Der Verlag garantiert hohe wissenschaftliche Standards und fördert diese durch Elemente wie Peer-Reviewing. Die Zeitschriften sind für die Forschung auf dem Gebiet der Psychologie und Psychiatrie von hohem wissenschaftlichem Wert.

DZI SoLit

Für das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) ist die Literaturdatenbank SoLit das Herzstück ihrer Dokumentationsarbeit. Hier sind alle Fachaufsätze, Monografien, Sammelwerke und Graue Literatur seit dem Erscheinungsjahr 1979 wissenschaftlich dokumentiert. Das sind aktuell rund 200.000 Datensätze. Jährlich kommen durchschnittlich 6.000 neue hinzu.

EBSCO Business Source Premier

Die Volltextdatenbank EBSCO Business Source Premier wertet regelmäßig über 10.000 wirtschaftswissenschaftliche Zeitschriften aus. Für mehr als 8.800 dieser Zeitschriften enthält die Datenbank auch die entsprechenden Volltexte. Unter den ausgewerteten Zeitschriften befinden sich mehr als 1.700 Peer-Review-Titel, davon über 1.100 mit Volltexten. Von mehr als 200 Titeln sind die Volltexte schon ab 1965 oder bereits ab Erscheinungsbeginn der Zeitschrift verfügbar.

EBSCO PsycINFO

PsycINFO enthält Nachweise der internationalen Literatur zur Psychologie sowie zu psychologierelevanten Gebieten von Medizin, Psychiatrie, Krankenpflege, Soziologie, Erziehungswissenschaften, Pharmakologie, Physiologie, Linguistik, Anthropologie, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Quellen sind Zeitschriften, Bücher, Dissertationen und technische Berichte. Recherchierbar sind bibliografische Angaben, Deskriptoren und Abstracts.

PsycARTICLES

PsycARTICLES ist die Zeitschriften-Volltextdatenbank der American Psychological Association (APA). Diese Online-Datenbank enthält mehr als 200.000 Beiträge aus zurzeit 84 Zeitschriften (peer reviewed) der APA und anderer führender Verlage und Organisationen. Erfasst sind Beiträge ab 1894 bis in die Gegenwart. Die Aktualisierung erfolgt wöchentlich. PsycARTICLES weist Beiträge aus allen Gebieten der Psychologie einschließlich der Grundlagenforschung nach. Die in PsycARTICLES enthaltenen Zeitschriften werden auch in der erheblich umfangreicheren Datenbank PsycINFO ausgewertet.

EBSCO MEDLINE Complete

Die Volltextdatenbank EBSCO MEDLINE Complete ist die weltweit umfangreichste Quelle für Volltextverfügbarkeit und Volltextrecherche in der Standardbibliographie für Medizin.

Die Datenbank gewährleistet eine Volltextabdeckung von mehr als 2.500 Fachzeitschriften, mit einer Abdeckung zurückreichend bis in das Jahr 1857. EBSCO MEDLINE Complete ist eine der wichtigsten Quellen für die Recherche medizinischer Literatur und bietet mehr Inhalte ohne Embargo als alle anderen Volltextversionen von MEDLINE.

EBSCO CINAHL Complete

Die Volltextdatenbank EBSCO CINAHL Complete ist die elektronische Form des Cumulative Index to Nursing & Allied Health Literature. Interessierte erhalten einen schnellen und einfachen Volltextzugriff auf mehr als 1.400 medizinische Fachzeitschriften. Es umfasst die Bereiche Pflege, Biomedizin, Naturheilverfahren und alternative Medizin sowie 17 weitere verwandte Gesundheitsdisziplinen.

EBSCO Psychology and Behavioral Sciences Collection

Die EBSCO Psychology and Behavioral Sciences Collection der American Psychological Association (APA) bietet Volltextzugriff auf ca. 560 Zeitschriften. Inhaltlich werden die Bereiche Psychologie, Psychiatrie und angrenzende Fachgebiete der Sozial- und Verhaltenswissenschaften abgedeckt.

EBSCO SocINDEX with Full Text

Die Datenbank EBSCO SocINDEX with Full Text verzeichnet als bibliographische Volltext-Datenbank 2,1 Millionen inhaltlich über einen Thesaurus erschlossene Datensätze aus ca. 4.000 verschiedenen Zeitschriften. Die Datenbank bietet Zugriff auf die Volltexte von mehr als 800 Büchern, 16.800 Conference Papers und ca. 1.200 Zeitschriften aus dem Fachbereich der Soziologie und angrenzenden Gebieten. Darüber hinaus bieten laufend aktualisierte Autorenprofile biografische und bibliografische Informationen zu mehr als 25.000 Autoren.

Katrin Wieckhorst
Ansprechpartner Bibliothek

Tel.: 040 - 36 12 26 49135
E-Mail schreiben