Datum: 27.11.2020
Sie sind hier:

Medienpsychologie (M.Sc.)

Ein modernes Leben ohne Medien und digitale Kommunikation ist heute nicht mehr vorstellbar. Ob Google, Facebook & Co., Big Data, KI, das Internet der Dinge oder die klassisch-traditionellen Medien – die Medienwirtschaft braucht professionelle Strategien auf der Basis gesicherter Erkenntnisse. Neben einer differenzierten Analyse der Mediennutzung und Rezeption bietet das Berufsfeld von Medienpsychologen Kompetenzen bei der Entwicklung neuer Medienformate und -inhalte, der Erfolgsprognose für Werbekampagnen und neue Online-Plattformen sowie den kritische Blick darauf, wie die Medien den Menschen in ihrem Alltag und ihrer Kultur gerecht werden können.

Inhalte

  • Medienwirkungsforschung und -kontrolle (Klassische und Neue Medien)
  • Format- und Wirkungsanalyse
  • Analyse von Gaming-Formaten
  • Social Media Analysen
  • Werbemittelanalyse und Konzeption von Beeinflussungs-Kampagnen
  • Zuschauer- und Programmforschung
  • Strategische Planung von Inhalten und Formaten
  • Produktionsplanung und -begleitung (Format- und Stoffentwicklung)
  • Akzeptanzforschung und Kulturanalysen (Auswirkungen digitalen Wandels)
  • Analyse und Behandlung von Störungsformen im Umgang mit Medien
  • Medienkompetenz-Entwicklung
  • Beratung und Coaching von Medienschaffenden
  • Unterstützung von Medienunternehmen im Change- und Innovationsprozess
  • Profil
  • Module
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Zielgruppe

Profil

Individueller Einstieg

Der Masterstudiengang Medienpsychologie verbindet Kommunikations- und Medienwissenschaften mit den Bereichen psychologischer Forschung und Beratung. Je nach den im Bachelorstudium erworbenen Kenntnissen liegen die Studienschwerpunkte in den Einstiegsmodulen im Bereich von grundlagenpsychologischen oder Beratungskompetenzen. Dabei vermittelt das Studium insbesondere die notwendigen medienpsychologischen Theorien und Methoden für die verschiedenen Tätigkeitsbereiche.

Kulturpsychologischer Schwerpunkt

Bundesweit einzigartig ist der kultur- und tiefenpsychologische (morphologische) Schwerpunkt auf Basis qualitativer Methoden. Die kulturpsychologische Perspektive beschreibt und analysiert Medien konsequent in ihren alltäglichen und unbewussten Wirksamkeiten. Der morphologische Ansatz betrachtet den Umgang mit Medien insbesondere als Bildung von Mustern in stetem Wandel. In Kombination mit den Positionen und Sichtweisen der Medienpsychologie mit naturwissenschaftlicher Prägung erwerben Sie so ein breites Methodenspektrum, um Medien und Kommunikation in ihren relevanten Zusammenhängen zu verstehen.

Praxisbezug

Medienpsychologie an der BSP erschließt unter ausdrücklichem Einbezug medien-ethischer Fragestellungen eine tragfähige Perspektive für den qualifi zierten Berufseinstieg in den Bereichen Medien, Werbung und Kommunikation. Ein starkes Dozentennetzwerk sorgt für spannende Einblicke in den konkreten berufl ichen Alltag. Fester Bestandteil des Studiums ist zudem die Projektarbeit in Unternehmen.

Intensivberatung

Die kultur- und tiefenpsychologische Vertiefungsrichtung setzt sich fort im Konzept der Intensivberatung. Der Wahlpfl ichtbereich Morphologische Beratung kann im zweiten Studienjahr optional durch zusätzliche Module vertieft werden. Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat in »Analytischer Intensivberatung« ab.

Doppel-Masterabschluss

Die Masterprogramme des Departments Wirtschaftspsychologie bauen auf gemeinsamen Grundlagen auf, die für einen weiteren Masterabschluss angerechnet werden können. Absolventen des Masterstudiengangs Medienpsychologie haben die Möglichkeit, in nur einem weiteren Jahr einen zusätzlichen Masterabschluss in Wirtschaftspsychologie oder Sportpsychologie zu erlangen.

Module

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für die Aufnahme des Masterstudiengangs Medienpsychologie gem. § 10 BerlHG erfüllt sein:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium im Fachbereich Psychologie, der Medien-, Kommunikations- oder Kulturwissenschaften, mediengestalterische Studiengänge oder vergleichbare einschlägige berufsqualifizierende (Hochschul-) Abschlüsse
  • bei ausländischen Studienbewerbern ein Bildungsnachweis gem. § 11 BerlHG

Die Studiengebühren für den Masterstudiengang Medienpsychologie M.Sc. betragen 14.160 Euro, zu zahlen in 24 gleichbleibenden monatlichen Teilbeträgen von 590 Euro im Vollzeitmodell. Es wird bei Neueinschreibung eine einmalige Einschreibegebühr von 100 Euro erhoben. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Studienfi nanzierung, z.B. BAföG, KfW Studienkredit (eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten), Begabtenförderung, Studienkredit von Banken, Studenten-Bildungsfonds und Stipendien.

 

 

Zielgruppe

Absolventinnen und Absolventen eines abgeschlossenen Bachelorstudiums im Fachbereich Psychologie, der Medien-, Kommunikations- oder Kulturwissenschaften, von mediengestalterischen Studiengängen oder vergleichbaren berufsqualifizierenden Abschlüssen.

Perspektiven

Das Masterstudium Medienpsychologie bietet Ihnen den international anerkannten akademischen Abschluss Master of Science. Die damit verbundenen Kompetenzen in Forschung, Beratung, Training und Management auch unter ausdrücklichem Einbezug medien-ethischer Fragestellungen ermöglichen einen qualifizierten Berufseinstieg in den Bereichen Medien, Werbung und Kommunikation. Als Absolvent des Masterstudienganges Medienpsychologie an der BSP profitieren Sie von der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Diese verfügt als führender europäischer Medien- und Kreativstandort über eine einzigartige Dichte von modernen Medien- und Kommunikationsunternehmen. Führende Wirtschaftsinstitute beobachten einen signifikanten Anstieg an einschlägigen Stellenangeboten in der Hauptstadtregion und prognostizieren eine Vielzahl von Unternehmensgründungen im Medien- und Kommunikationsbereich. Als aktives Mitglied und engagierter Mitgestalter im größten deutschen Netzwerk für die Medien- und Kreativbranche, dem media.net berlinbrandenburg, bietet Ihnen die BSP frühzeitig einen Kontakt zu national wie international tätigen Medienunternehmen.

Schneller Überblick


Studienbeginn
01. Oktober
(ab Wintersemester 2021/2022)


Studienform/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Unterrichtssprache
Deutsch
(Ausländische Bewerber benötigen einen Nachweis der Sprachkenntnisse  in Deutsch auf Niveau C1 oder höher)


Studiengebühren
Vollzeit: 590€ /Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Science (M.Sc.)


Einsatzgebiete 

  • TV- und Radiosender
  • Kommunikations- und Internetprovider
  • Film- und TV Produktionen
  • Verlage
  • Web-Design, Content Entwicklung
  • Game-Design und Produktion
  • Herstellen von Unterhaltungs- und Kommunikationstechnologie
  • Werbe- und Mediaagenturen 

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt